Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von Steuern & Bilanzen
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein Mein Steuern und Bilanzen

§ 21 Anwendungsvorschriften

EL 146 Februar 2019 (1) Die Vorschriften dieses Gesetzes sind, soweit in den folgenden Absätzen nichts anderes bestimmt ist, wie folgt anzuwenden: 1.für die Einkommensteuer und für die Körperschaftsteuer erstmals für den Veranlagungszeitraum 1972; 2.für die Gewerbesteuer erstmals für den Erhebungszeitraum 1972; 3. (aufgehoben) 4.für die Erbschaftsteuer auf Erwerbe, bei denen die Steuerschuld nach dem Inkrafttreten dieses Gesetzes entstanden ist. (2) Die Anwendung der §§ 2 bis 5 wird nicht dadurch berührt, daß die unbeschränkte Steuerpflicht der natürlichen Person bereits vor dem 1. Januar 1972 geendet hat. (3) Soweit in Anwendung des § 10 Abs. 3 Wirtschaftsgüter erstmals zu bewerten sind, sind sie mit den Werten anzusetzen, die sich ergeben würden, wenn seit


Zitiervorschlag:
Blümich/Vogt, 147. EL Mai 2019, AStG § 21 Rn. 1-30
Siehe auch ...
Siehe auch... von beck-online
Ansicht
Einstellungen