Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von Steuern & Bilanzen
Erweiterte Suchoptionen:
Detailsuche
Mein Mein Steuern und Bilanzen

Boruttau, GrEStG
Vorwort zur 16. Auflage
Vorwort zur 1. Auflage
Abkürzungsverzeichnis
Grunderwerbsteuergesetz (GrEStG)
Vorbemerkungen
Erster Abschnitt. Gegenstand der Steuer (§§ 1-2)
§ 1  Erwerbsvorgänge
§ 2  Grundstücke
1. Gesetzestext
2. Grundstücke im Sinne des bürgerlichen Rechts
3. Inländische Grundstücke
4. Grundstücksbestandteile
5. Erbbauzinsrecht
6. Scheinbestandteile
7. Eigentum an Wochenendhäusern und anderen Baulichkeiten auf vertraglich genutzten Bodenflächen im Beitrittsgebiet
8. Selbstständiges Gebäudeeigentum im Beitrittsgebiet
9. Zubehör
10. Maschinen und sonstige Betriebsvorrichtungen
11. Grundstücksgleiche Rechte, Mineralgewinnungsrechte und sonstige Gewerbeberechtigungen
12. Erbbaurechte
13. Gebäude auf fremdem Boden
14. Dinglich gesicherte Sondernutzungsrechte (§ 2 Abs. 2 Nr. 3)
15. Wohnungseigentum
16. Mehrere Grundstücke, Grundstücksteile
Zweiter Abschnitt. Steuervergünstigungen (§§ 3-4)
§ 5  Übergang auf eine Gesamthand
Dritter Abschnitt. Bemessungsgrundlage (§§ 8-10)
Vierter Abschnitt. Steuerberechnung (§§ 11-12)
Fünfter Abschnitt. Steuerschuld (§§ 13-15)
Sechster Abschnitt. Nichtfestsetzung der Steuer, Aufhebung oder Änderung der Steuerfestsetzung (§ 16)
Siebenter Abschnitt. Örtliche Zuständigkeit, Feststellung von Besteuerungsgrundlagen, Anzeigepflichten und Erteilung der Unbedenklichkeitsbescheinigung (§§ 17-22)
Achter Abschnitt. Übergangs- und Schlussvorschriften (§§ 23-28)
Sachverzeichnis

GrEStG § 2  Grundstücke Autor: Viskorf Boruttau, GrEStG,16. Auflage 2007 Rn 1-259


Zitiervorschlag:
Boruttau/Viskorf, 16. Aufl. 2007, GrEStG 2
Ansicht
Einstellungen