Normabkürzung Normtitel Verkündungsstand, letzte Änderung Normgeber
[4. ÄndG] [4. ÄndG v. 15. 7. 2009] [Verkündungsblatt ausgewertet bis 08.11.2022]
Bund

Viertes Gesetz zur Änderung von Verbrauchsteuergesetzen zur Fussnote [1] zur Fussnote [2]

Vom 15. Juli 2009

(BGBl. I S. BGBL Jahr 2009 I Seite 1870)

Betroffene Vorschriften:

  • Erstverkündung des Tabaksteuergesetzes (Art. 1)

  • Änderung des Gesetzes über das Branntweinmonopol (Art. 2)

  • Erstverkündung des Schaumwein- und Zwischenerzeugnissteuergesetzes (Art. 3)

  • Erstverkündung des Biersteuergesetzes (Art. 4)

  • Erstverkündung des Kaffeesteuergesetzes (Art. 5)

  • Änderung des Energiesteuergesetzes (Art. 6)

  • Änderung des Stromsteuergesetzes (Art. 7)

  • Änderung des Truppenzollgesetzes (Art. 8)

  • Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Art. 9)

  • Aufhebung des Tabaksteuergesetzes (Art. 10 Abs. 5 Nr. 1)

  • Aufhebung des Gesetzes zur Besteuerung von Schaumwein und Zwischenerzeugnissen (Art. 10 Abs. 5 Nr. 2)

  • Aufhebung des Biersteuergesetzes 1993 (Art. 10 Abs. 5 Nr. 3)

  • Aufhebung des Kaffeesteuergesetzes (Art. 10 Abs. 5 Nr. 4)

Der Bundestag hat mit Zustimmung des Bundesrates das folgende Gesetz beschlossen:


Fussnoten
Fussnote [1] 

[Amtl. Anm.:] Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2008/118/EG des Rates vom 16. Dezember 2008 über das allgemeine Verbrauchsteuersystem und zur Aufhebung der Richtlinie 92/12/EWG (ABl. L 9 vom 14.1.2009, S. 12).

Fussnote [2] 

[Amtl. Anm.:] Die Verpflichtungen aus der Richtlinie 98/34/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Juni 1998 über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der Normen und technischen Vorschriften für die Dienste der Informationsgesellschaft (ABl. L 204 vom 21.7.1998, S. 37), die zuletzt durch die Richtlinie 2006/96/EG (ABl. L 363 vom 20.12.2006, S. 81) geändert worden ist, sind beachtet worden.