Überschrift Autor Werk Randnummer
F. Unternehmenskauf und -verkauf in Krise und Insolvenz Demisch Beck'sches Handbuch Unternehmenskauf im Mittelstand, Ettinger/Jaques
3. Auflage 2021

F.  Unternehmenskauf und -verkauf in Krise und Insolvenz

  • I.  Rahmenbedingungen beim Unternehmenskauf in Krise und Insolvenz (Rn. 1-27)

    • 1.  Einleitung (Rn. 1-4)

    • 2.  Allgemeine Rahmenbedingungen (Rn. 5-27)

      • a)  Krise und Insolvenzreife (Rn. 5, 6)

      • b)  Interessenvielfalt (Rn. 7, 8)

      • c)  Faktor Zeit (Rn. 9, 10)

      • d)  Transaktionsstruktur (Rn. 11-14)

      • e)  Übernahme- und Sanierungskonzept (Rn. 15-18)

      • f)  Gesetzliche Haftungstatbestände (Rn. 19-23)

      • g)  Haftung der handelnden Geschäftsführer auf Verkäuferseite (Rn. 24)

      • h)  Besonderheiten bei der Due Diligence (Rn. 25, 26)

      • i)  Kartellrecht (Rn. 27)

  • II.  Verkauf in der Phase vor einem Insolvenzantrag (Rn. 28-55)

    • 1.  Anfechtung und Erfüllungsverweigerung, §§ 129 ff., 103 InsO (Rn. 29-47)

      • a)  Erfüllungsverweigerung durch den Insolvenzverwalter und Wahlrecht nach § 103 Abs. 2 Satz 1 InsO (Rn. 30-32)

      • b)  Anfechtbarkeit von Rechtshandlungen durch den Insolvenzverwalter (Rn. 33-47)

        • aa)  Anfechtung bei kongruenter Deckung nach § 130 InsO.  (Rn. 34)

        • bb)  Anfechtung bei inkongruenter Deckung nach § 131 InsO.  (Rn. 35)

        • cc)  Anfechtung bei unmittelbarer Gläubigerbenachteiligung nach § 132 InsO.  (Rn. 36-38)

        • dd)  Zulässige Bargeschäfte gemäß § 142 InsO.  (Rn. 39)

        • ee)  Anfechtung wegen vorsätzlicher Benachteiligung nach § 133 InsO.  (Rn. 40, 41)

        • ff)  Gesellschafterdarlehen, Nutzungsüberlassung und vergleichbare Rechtshandlungen des Gesellschafters.  (Rn. 42-44)

        • gg)  Rechtsfolgen der Anfechtung, §§ 143 ff. InsO.  (Rn. 45-47)

    • 2.  Sanierungsprivileg, § 39 Abs. 4 Satz 2 InsO (Rn. 48-50)

    • 3.  Gesetzliche Haftungstatbestände, §§ 613a BGB, 25 HGB, 75 AO (Rn. 51-54)

    • 4.  Fazit (Rn. 55)

  • III.  Verkauf in der Phase des Insolvenzeröffnungsverfahrens (Rn. 56-69)

    • 1.  Verkauf des Unternehmens durch „starken“ vorläufigen Insolvenzverwalter (Rn. 57-61)

    • 2.  Verkauf des Unternehmens durch „schwachen“ vorläufigen Insolvenzverwalter (Rn. 62-64)

    • 3.  Verkauf des Unternehmens in der vorläufigen Eigenverwaltung (Rn. 65)

    • 4.  Gesetzliche Haftungstatbestände (Rn. 66-68)

    • 5.  Fazit (Rn. 69)

  • IV.  Verkauf nach Insolvenzeröffnung (Rn. 70-99)

    • 1.  Maßgaben für die Verhandlung mit dem Verwalter (Rn. 73, 74)

    • 2.  Besonderheiten beim Erwerb aus der Insolvenz (Rn. 75-94)

      • a)  Verkauf vor und nach dem Berichtstermin – Zustimmungserfordernisse (Rn. 75, 76)

      • b)  Auswirkungen der Insolvenz auf bestimmte Übertragungsgegenstände (Rn. 77-80)

      • c)  Eingeschränkte Risiken des Käufers beim Erwerb in der Insolvenz (Rn. 81-83)

      • d)  § 613a BGB und Restrukturierung der Arbeitnehmersituation als Teil der Sanierung (Rn. 84-90)

        • aa)  Arbeitsrechtliche Erleichterungen in der Insolvenz.  (Rn. 85-87)

        • bb)  Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft/Transfergesellschaft.  (Rn. 88, 89)

        • cc)  Kündigung nach Erwerberkonzept.  (Rn. 90)

      • e)  Besonderheiten bei der Vertragsgestaltung (Rn. 91-94)

    • 3.  Insolvenzplanverfahren, Eigenverwaltung, Schutzschirm, Debt Equity Swap (Rn. 95-99)

  • V.  Zusammenfassung von Entscheidungsparametern beim Unternehmenskauf in Krise und Insolvenz (Rn. 100-116)

    • 1.  Erwerb des Unternehmens vor Insolvenzantragsstellung (Rn. 101)

    • 2.  Erwerb des Unternehmens im Insolvenzeröffnungsverfahren (Rn. 102)

    • 3.  Erwerb des Unternehmens nach Insolvenzeröffnung (Rn. 103)

    • 4.  Vertragsgestaltung beim Unternehmenskauf in Krise und Insolvenz (Rn. 104-113)

      • a)  Abwarten der Insolvenzeröffnung, Gestaltung als Share Deal (Rn. 104, 105)

      • b)  Vorverlegung des Rechtsgeschäfts – Anwartschaftsrecht (Rn. 106)

      • c)  Kaufpreis und Zahlungsmodalitäten (Rn. 107-110)

      • d)  Kaufgegenstand (Rn. 111)

      • e)  Gewährleistung (Rn. 112)

      • f)  Sanierungsbeiträge von Gläubigern (Rn. 113)

    • 5.  Weitere Maßnahmen zur Minimierung des Anfechtungsrisikos (Rn. 114-116)

  • VI.  Steuerliche Besonderheiten des Unternehmenskaufs und -verkaufs in Krise und Insolvenz (Rn. 117-123)