Überschrift Autor Werk Randnummer
AO § 73 Haftung bei Organschaft Kratzsch Koenig AO
4. Auflage 2021

§ 73 Haftung bei Organschaft

1Eine Organgesellschaft haftet für solche Steuern des Organträgers, für welche die Organschaft zwischen ihnen steuerlich von Bedeutung ist. 2Haftet eine Organgesellschaft, die selbst Organträger ist, nach Satz 1, haften ihre Organgesellschaften neben ihr ebenfalls nach Satz 1. 3Den Steuern stehen die Ansprüche auf Erstattung von Steuervergütungen gleich.

Schrifttum:

Probst Die Organgesellschaft im Umsatzsteuerrecht – eine Gesellschaft mit unbeschränkter Haftung?, BB 1987, 1992; Sturm Umsatzsteuerliche Organschaft nach § 2 Abs. 2 Nr. 2 UStG und Haftung nach § 73 AO, StuW 1992, 252; Mösbauer Haftung bei umsatzsteuerrechtlicher Organschaft, UR 1995, 321; Becker Die Haftung nach §§ 73 und 74 AO, StBp 2000, 278; Breuer Haftung bei Organschaft, AO-StB 2003, 342; Lüdicke Die Haftung in der körperschaftsteuerlichen und gewerbesteuerlichen Organschaft, FS Herzig, 2010, 259; Braunagel/Paschke Die Haftung nach § 73 AO – Akquisitionshemmnis beim Unternehmenskauf?, Ubg 2011, 233; Thole Steuerliche Organschaft und Insolvenzanfechtung, ZIP 2019, 1353.

  • I. Allgemeines (Rn. 1, 2)

  • II. Voraussetzungen der Haftung (S. 1) (Rn. 5-14)

    • 1. Organschaft (Rn. 5-7)

    • 2. Zeitliche Voraussetzung (Rn. 8)

    • 3. Haftungsumfang (Rn. 11-14)

  • III. Haftung für Steuervergütungen (S. 2) (Rn. 16)

  • IV. Geltendmachung der Haftung; Verfahrensfragen (Rn. 17-20)

Zitiervorschläge:
Koenig/Kratzsch AO § 73
Koenig/Kratzsch, 4. Aufl. 2021, AO § 73