Überschrift Autor Werk Randnummer
Kapitel M: Bilanzrechtliche Sonderfragen Winnefeld Winnefeld, Bilanz-Handbuch
5. Auflage 2015

Kapitel M: Bilanzrechtliche Sonderfragen

  • I. Bilanzierung und Bewertung in der Unternehmenskrise (Rn. 1-104)

    • 1. Allgemeine Ansatz- und Bewertungsfragen in der sich abzeichnenden Krise (Rn. 10-74)

    • 2. Bilanzielle Maßnahmen bei Stilllegung einzelner Betriebsteile oder Werke (Rn. 75-89)

    • 3. Bewertung bei Nichtfortführung der Unternehmenstätigkeit (Rn. 90-100)

    • 4. Gesellschafterbürgschaften für Verbindlichkeiten einer Kapitalgesellschaft (Rn. 101, 102)

    • 5. Passivierung von Sozialplanverpflichtungen (Rn. 103)

    • 6. Krisendarstellung im Anhang und im Lagebericht (Rn. 104)

  • II. Bilanzierung der Betriebsaufspaltung (Rn. 105-189)

    • 1. Sachliche Verflechtung (Rn. 108-113)

    • 2. Verbleib eines Geschäfts- und Firmenwerts (Rn. 114)

    • 3. Personelle Verflechtung (Rn. 115, 116)

    • 4. Rechtsfolgen der Betriebsaufspaltung (Rn. 117)

    • 5. Unzulässigkeit der Buchwertübertragung bei der Gründung der Betriebsaufspaltung ab 1. 1. 1999 (Rn. 118, 119)

    • 6. Buchführungs- und Jahresabschlusspflicht (Rn. 120-129)

    • 7. Betriebsvermögen der Besitzgesellschaft (Rn. 130-134)

    • 8. Vermögenszurechnung bei mitunternehmerischer Betriebsaufspaltung (Rn. 135-139)

    • 9. Gewinnrealisierung bei der Übertragung von Wirtschaftsgütern (Rn. 140-144)

    • 10. Abschreibung auf Anteile einer Betriebs-GmbH (Rn. 145-154)

    • 11. Rückstellungsbildung bei einer Betriebs-GmbH aus Verpflichtungen gegenüber einem Besitzunternehmen (Rn. 155-164)

    • 12. Kongruente Bilanzierungen (Rn. 165-174)

    • 13. Investitionszulagen (Rn. 175-179)

    • 14. Aufdeckung stiller Reserven bei Beendigung der Betriebsaufspaltung (Rn. 180-189)

  • III. Bilanzierung von öffentlichen und privaten Zuschüssen, Subventionen, Beihilfen, Prämien (Rn. 190-284)

    • 1. Öffentliche Zuschüsse (Rn. 200-229)

    • 2. Private Zuschüsse (Rn. 230-284)

      • a) Zuschüsse mit Gegenleistungsverpflichtungen (Rn. 240-264)

        • aa) Eigentum verbleibt beim Zuschussempfänger (Rn. 245-254)

        • bb) Eigentumsübergang an den Zuschussgeber (Rn. 255-264)

      • b) Zuschüsse ohne Gegenleistungsverpflichtungen (Rn. 265-274)

      • c) Aufwands- und Ertragszuschüsse (Rn. 275-284)

  • IV. Rückstellungen wegen Garantie-, Produkthaftpflicht- und allgemeiner Haftpflichtverbindlichkeiten (Rn. 285-329)

    • 1. Garantie- und Gewährleistungsverpflichtungen (Rn. 290-299)

      • a) Handelsbilanz (Rn. 292-294)

      • b) Steuerbilanz (Rn. 295-299)

    • 2. Produkthaftpflicht-Rückstellungen (Rn. 300-319)

    • 3. Allgemeine Haftpflichtverbindlichkeiten (Rn. 320-329)

  • V. Miet- und Pachtverhältnisse (Rn. 330-383)

    • 1. AfA-Berechtigung (Rn. 333-339)

    • 2. Rückstellungen bei Mietverhältnissen (Rn. 340-349)

    • 3. Passivierung und Aktivierung aufgrund von Pachterneuerungsverpflichtungen (Rn. 350-359)

    • 4. Mieterein- und -umbauten (Rn. 360-383)

  • VI. Aktivierung von Film- und Fernsehrechten sowie Passivierung von Film-Krediten (Rn. 384-454)

  • VII. Geschäfts- oder Firmenwert (§ 255 Abs. 4 S. 1 HGB) (Rn. 455-524)

    • 1. Gewinnchancen als Ausdruck des Geschäftswerts (Rn. 456)

    • 2. Ermittlung des Geschäftswerts (Rn. 457, 458)

    • 3. Abgrenzung des Geschäftswerts (Rn. 459, 460)

    • 4. Aktivierungsvoraussetzungen (Rn. 461, 462)

    • 5. Folgebewertung (Rn. 463-469)

    • 6. Steuerliche Behandlung (Rn. 470-479)

    • 7. Negativer Geschäfts- oder Firmenwert (Rn. 480-494)

    • 8. Praxiswert bei Einzelpraxen und bei Sozietäten (Rn. 495-497)

    • 9. Geschäfts- und firmenwertähnliche Vermögensgegenstände (Rn. 498, 499)

    • 10. IAS/IFRS-Rechnungslegung (Rn. 500-524)

      • a) Erstbilanzierung nach IFRS 3 (Unternehmenszusammenschlüsse) (Rn. 501)

      • b) Folgebilanzierung gem. IAS 36 (Rn. 502-524)

  • VIII. Bilanzierung von Fremdwährungstransaktionen (Rn. 525-554)

  • IX. Bilanzielle Zuordnung und Abschreibung von Gebäuden und Gebäudeteilen (Rn. 555-644)

    • 1. Gebäudebegriff (Rn. 560)

    • 2. Handelsbilanz (Rn. 561-564)

    • 3. Gebäudeteile als selbstständige WG (Rn. 565-644)

      • a) Anschaffungs- oder Herstellungskosten insbes. bei Gebäudeabbruch (Rn. 580-589)

      • b) Nachträgliche Herstellungskosten an einem bestehenden Gebäude (Rn. 590-599)

      • c) Instandsetzungs- und Modernisierungsaufwand als nachträgliche Herstellungskosten (§ 6 Abs. 1 Nr. 1 a EStG) (Rn. 600-608)

      • d) Gebäudeerwerb und sachliche Zuordnung der Abrisskosten (Rn. 610-614)

      • e) Gebäudeabschreibung und Maßgeblichkeitsgrundsatz (Rn. 615-644)

        • aa) Lineare AfA nach typisierenden Abschreibungssätzen (§ 7 Abs. 4 S. 1 EStG) (Rn. 618-626)

          • aaa) Wirtschaftsgebäude (§ 7 Abs. 4 S. 1 Nr. 1 EStG) (Rn. 620)

          • bbb) Nicht-Wirtschaftsgebäude (§ 7 Abs. 4 S. 1 Nr. 2 EStG) (Rn. 621)

          • ccc) Lineare AfA nach der tatsächlichen Nutzungsdauer (§ 7 Abs. 4 S. 2 EStG) (Rn. 622)

          • ddd) Nachträgliche Anschaffungs- oder Herstellungskosten (Rn. 623, 624)

          • eee) Herstellung eines neuen anderen Gebäudes (Rn. 625)

          • fff) Korrektur fehlerhafter AfA (Rn. 626)

        • bb) Degressive AfA (§ 7 Abs. 5 EStG) (Rn. 627-633)

        • cc) Teilwertabschreibung wegen voraussichtlich dauernder Wertminderung eines Betriebsgebäudes (Rn. 634)

        • dd) Berücksichtigung von Eigen- und Drittaufwand bei unentgeltlicher Nutzungsüberlassung von Gebäuden und Gebäudeteilen (Rn. 635-637)

        • ee) AfA-Berechtigung der Miteigentümer (Rn. 638-644)

  • X. Aktivierung der Aufwendungen für Forschung und Entwicklung (Rn. 645-664)

    • 1. Handelsrechtliche Behandlung (Rn. 646-652)

      • a) Auftragsgebundene interne Entwicklung (Rn. 647)

      • b) Nicht auftragsgebundene interne Entwicklung (Rn. 648)

      • c) Auftragsbezogene Forschung und Entwicklung (Rn. 649)

      • d) Ausweis in der GuV (Rn. 650)

      • e) Anhangsangaben (§ 285 Nr. 22 HGB) (Rn. 651)

      • f) Lageberichterstattung (§ 289 Abs. 2 Nr. 3 HGB) (Rn. 652)

    • 2. Steuerbilanz (Rn. 653, 654)

    • 3. IAS/IFRS-Rechnungslegung (Rn. 655-664)

      • a) Forschungsphase (Rn. 656)

      • b) Entwicklungsphase (Rn. 657)

      • c) Ansatzverbote (Rn. 658)

      • d) Zugangsbewertung (Rn. 659)

      • e) Ansatzvoraussetzungen (Rn. 660)

      • f) Folgebewertung (Rn. 661)

      • g) Abschreibungen bei begrenzter Nutzungsdauer (Rn. 662)

      • h) Abschreibungen bei unbegrenzter Nutzungsdauer (Rn. 663)

      • i) Wertminderungen (Rn. 664)

  • XI. Beteiligungen an Kapitalgesellschaften (Rn. 665-689)

    • 1. Anteilsbegriff

    • 2. Zweckbestimmung der Beteiligung (Rn. 666, 667)

    • 3. Beteiligungsvermutung (Rn. 668)

    • 4. Einbringung von Bar- und Sachwerten (Rn. 669)

    • 5. Bewertung von Sacheinlagen (Rn. 670-673)

    • 6. Beteiligungsbewertung in der Handelsbilanz (Rn. 674-679)

      • a) Zugangsbewertung (Rn. 674)

      • b) Einzelfälle der Anschaffungskosten (Rn. 675)

      • c) Folgebewertungen (Rn. 675a)

      • d) Abschreibungen auf den „beizulegenden Wert“ (§ 253 Abs. 2 S. 3 HGB) (Rn. 676)

      • e) Einzelfälle der Abwertung (Rn. 677)

      • f) Wertaufholungsgebot (Rn. 678)

      • g) Abgänge (Rn. 679)

    • 7. Beteiligungsbewertung in der Steuerbilanz (Rn. 680-684)

      • a) Verdeckte Einlagen (Rn. 681)

      • b) Einzelfälle zu den Anschaffungskosten (Rn. 682)

      • c) Teilwertabschreibungen (Rn. 683, 684)

    • 8. IAS/IFRS-Rechnungslegung (Rn. 685-689)

  • XII. Bilanzielle Maßnahmen aufgrund von Umweltverpflichtungen (Rn. 700-724)

    • 1. Verbindlichkeitsrückstellung (§ 249 Abs. 1 S. 1 HGB) (Rn. 701-710)

    • 2. Aufwandsrückstellungen (§ 249 Abs. 2 HGB) (Rn. 711, 712)

    • 3. Bestimmung der Verpflichtungen der Höhe nach (Rn. 713)

    • 4. Außerplanmäßige Abschreibungen (Rn. 714)

    • 5. Angabe sonstiger finanzieller Umweltschutzverpflichtungen im Anhang (Rn. 715-724)

  • XIII. Bilanzierung von Leihemballagen, Pfandleergut und Pfandgeldern (Rn. 725-734)

  • XIV. Phasengleiche Aktivierung der Dividendenforderungen (Rn. 735-743)

    • 1. Gesellschaftsrechtliche Grundlagen (Rn. 736-738)

    • 2. Die phasengleiche Aktivierung bei Kapitalgesellschaften (Rn. 739-743)

      • a) Handelsbilanz (Rn. 739-741)

      • b) Steuerbilanz (Rn. 742, 743)

  • XV. Abschlagszahlung auf den Bilanzgewinn (§ 59 AktG) (Rn. 744)

  • XVI. Bilanzierung des Erwerbs und Wiederverkaufs eigener Anteile (§ 272 Abs. 1 a und 1 b HGB) (Rn. 745-774)

    • 1. Grundlagen (Rn. 745)

    • 2. Relevanz für die Praxis (Rn. 746)

    • 3. Gesellschaftsrechtliche Grundlagen (Rn. 747)

    • 4. Erwerb eigener Anteile in der Handelsbilanz (Rn. 748-752)

      • a) Erwerb zum Nennwert

      • b) Erwerb unter dem Nennwert (Rn. 749-751)

      • c) Erwerb über dem Nennwert (Rn. 752)

    • 5. Wiederveräußerung eigener Anteile (Rn. 753-756)

    • 6. Einziehung eigener Anteile zum Verlustausgleich (Rn. 757)

    • 7. Erstmalige Anwendung und Folgewirkungen (Rn. 758)

    • 8. Einziehung eigener Anteile (Rn. 759, 760)

    • 9. Steuerrecht (Rn. 761-766)

      • a) Erwerb eigener Anteile (Rn. 762)

      • b) Weiterveräußerung eigener Anteile (Rn. 763)

      • c) Einziehung eigener Anteile (Rn. 764)

      • d) Behandlung beim Anteilseigner (Rn. 765)

      • e) Erwerb eigener Anteile vom „lästigen Gesellschafter“ (Rn. 766)

    • 10. IAS/IFRS Rechnungslegung (IAS 32.33) (Rn. 767-774)

  • XVII. Bilanzierung dinglicher Rechtsverhältnisse an Grundstücken (Rn. 775-789)

    • 1. Dingliche Rechte mit Nutzungsfunktion (Rn. 776-779e)

      • a) Erbbaurecht (Rn. 777-777f)

      • b) Grunddienstbarkeiten (Rn. 778-778b)

      • c) Nießbrauchsrecht (Rn. 779-779e)

    • 2. Dingliche Rechte mit Sicherungsfunktion (Rn. 780-789)

  • XVIII. Besonderheiten der Zuordnung von Vermögensgegenständen (Rn. 790-819)

  • XIX. Bilanzierungsfragen bei der Beteiligung an einer Personenhandelsgesellschaft (Rn. 820-859)

    • 1. Gesellschaftsrechtliche Einordnung (Rn. 821, 822)

    • 2. Qualifikation als Beteiligung gem. § 271 Abs. 1 HGB (Rn. 823, 824)

    • 3. Bewertung der Beteiligung (Rn. 825-834)

      • a) Spiegelbildmethode (Rn. 826, 827)

      • b) Anschaffungskostenmethode (Rn. 828-834)

    • 4. Konkretisierung der Gewinnansprüche (Rn. 835, 836)

    • 5. Steuerbilanz (Rn. 837-859)

  • XX. Bilanzierung abgezinster Wertpapiere (Rn. 860-869)

  • XXI. Abzinsung von Schulden und Forderungen (Rn. 870-909)

    • 1. Abzinsung von Verbindlichkeiten (Rn. 871-884)

      • a) Offene und verdeckte Verzinsung (Rn. 872-883)

      • b) Unverzinsliche und niedrigverzinsliche Verbindlichkeiten (Rn. 884)

    • 2. Abzinsung von Rückstellungen (Rn. 885-889)

    • 3. Abzinsung der Verbindlichkeiten und Rückstellungen in der Steuerbilanz (§ 6 Abs. 1 Nr. 3 und 3 a lit. a S. 1 EStG) (Rn. 890-893)

    • 4. Abzinsung von Forderungen (Rn. 894-904)

    • 5. IAS/IFRS-Rechnungslegung (Rn. 905-909)

  • XXII. Steuerbilanzrechtliche Behandlung verdeckter Gewinnausschüttungen bei Kapitalgesellschaften (Rn. 910-929)

    • 1. Bilanzielle Korrekturen im Anlagevermögen (Rn. 915-918)

    • 2. Korrektur im Bereich des Umlaufvermögens (Rn. 919, 920)

    • 3. Korrekturen im Bereich der sonstigen Leistungen (Rn. 921-923)

    • 4. Korrekturen im Bereich der Passivposten (Rn. 924, 925)

    • 5. Rückabwicklung der vGA durch Aktivierung des Rückgewähranspruchs (Rn. 926-929)

  • XXIII. Eigenkapitalersetzende Gesellschafterdarlehen (Rn. 930-969)

    • 1. Rechtsgeschäftliche Regelungen des Eigenkapitalersatzes (Rn. 940-946)

      • a) Rangrücktrittsvereinbarungen (Rn. 941)

      • b) Finanzplandarlehen (Rn. 942)

      • c) Kurzfristige Überbrückungskredite (Rn. 943)

      • d) Sanierungsdarlehen (Rn. 944)

      • e) Gesetzliche Einschränkungen des Kapitalersatzrechts (gem. § 39 Abs. 4 S. 3 InsO) (Rn. 945, 946)

    • 2. Zinsverbindlichkeiten (Rn. 947-950)

    • 3. Handelsbilanz (Rn. 951-953)

    • 4. Steuerbilanz (Rn. 954-958)

    • 5. Liquidationsbilanz (Rn. 959)

    • 6. Gesellschafterdarlehen in der Überschuldungsbilanz (Rn. 960, 961)

    • 7. Unterbilanz gem. § 30 GmbHG (Rn. 962-969)

  • XXIV. Vermerkpflicht für Patronatserklärungen gem. § 251 HGB (Rn. 970-979)

  • XXV. Bilanzierung der Anzahlungen (Rn. 980-999)

    • 1. Geleistete Anzahlungen (Rn. 981-984)

    • 2. Erhaltene Anzahlungen (Rn. 985-999)

  • XXVI. Bilanzierung der langfristigen Auftragsfertigungen (Rn. 1000-1054)

    • 1. Handelsrechtliche Rechnungslegung (Rn. 1001-1016)

      • a) Realisationsprinzip (Rn. 1001)

      • b) Teilleistungen (Rn. 1002-1005)

      • c) Alternativ-Vorschlag: Voller Selbstkostenansatz (Rn. 1006-1008)

      • d) Teilgewinnrealisierung nach dem Fertigungsstand zum Stichtag (Rn. 1009)

      • e) Ertragsrealisierung durch vereinbarte Teilabrechnungen (Rn. 1010-1014)

      • f) Teilgewinnrealisierung als Ausnahmefall iSd § 252 Abs. 2 HGB (Rn. 1015, 1016)

    • 2. Steuerbilanz (Rn. 1017-1019)

    • 3. IAS/IFRS-Rechnungslegung (Rn. 1020-1054)

  • XXVII. Gesellschaftsvertragliche Gestaltung von Gesellschafterdarlehen an Personengesellschaften (Rn. 1055-1059)

  • XXVIII. Die Bilanzierung der Verpflichtungen aus Altersteilzeitregelungen (Rn. 1060-1064)

  • XXIX. Bilanzierungsfragen beim Franchiseverhältnis (Rn. 1065-1099)

    • 1. Aufnahmegebühr (Rn. 1070-1072)

    • 2. Einmalige (Lizenz-)Gebühren (Rn. 1073-1079)

    • 3. Gebühr für den Erwerb eines Lizenzrechts (Rn. 1080)

    • 4. Rückerstattung der Aufnahmegebühr des Franchise-Gebers bei vorzeitiger Vertragsbeendigung (Rn. 1081)

    • 5. Aktivierung der Konzeptionskosten beim Franchise-Geber (Rn. 1082-1084)

    • 6. Laufende Lieferungen und Leistungen (Rn. 1085-1087)

    • 7. Darlehen des Franchise-Gebers (Rn. 1088, 1089)

    • 8. Beteiligung des Franchise-Gebers (Rn. 1090-1092)

    • 9. Gewährleistung und Produkthaftung des Franchise-Gebers (Rn. 1093, 1094)

    • 10. Verpflichtung des Franchise-Gebers aus Ausgleichsansprüchen (Rn. 1095-1099)

  • XXX. Bilanzierungsfragen aus dem Handelsvertreterverhältnis (Rn. 1110-1149)

    • 1. Provisionsanspruch (Rn. 1120-1129)

    • 2. Ausgleichsanspruch (Rn. 1130-1139)

    • 3. Erwerb eines Vertreterrechts (Rn. 1140-1144)

    • 4. Wettbewerbsverbot (Rn. 1145-1149)

  • XXXI. Bilanzierung künftiger Garantie-, Service- und Reparaturleistungen (Rn. 1150-1174)

  • XXXII. Behandlung der System-Software als immateriellen Vermögensgegenstand (Rn. 1175-1179)